top of page

Der Tesla Semi Truck - Alle Details


Tesla Semi in Nevada an einem Megacharger
Bild: Tesla Semi in Nevada an einem Megacharger

Tesla ist bekannt dafür neue Wege zu gehen und somit überrascht es nicht, dass Tesla über Jahre an einem Elektro LKW gearbeitet hat, welcher nun bereits verkauft wird.

In diesem Beitrag werden wir uns alle Details anschauen, die du zum Tesla Semi wissen musst und ob es eine realistische Chance gibt, das Semi Trucks in Zukunft auch in Deutschland fahren werden.


Tesla und die üblichen Verspätungen

Tesla Semi in schwarz/weiß
Bild: Tesla Semi in schwarz/weiß

Tesla ist unter Führung von Elon Musk bekannt dafür ehrgeizige Ziele zu stecken. Das ist beim Tesla Semi nicht anders gewesen. Deshalb hat es nach der ursprünglichen Präsentation im November 2017 bis Dezember 2022 gedauert, um Kunden die ersten Semi Trucks zu übergeben.

Die ersten Fahrzeuge sind nun auch schon auf den Straßen zu sehen und operieren für das Unternehmen Pepsico, welche als allererstes eine Bestellung getätigt haben.


Tesla Semi Truck und die Ladeinfrastruktur

Tesla Semi mit Ladung
Bild: Tesla Semi mit Ladung

Zu Beginn der Fahrzeug Produktion musste Tesla sein eigenes Ladenetzwerk aufbauen. Wurde man am Anfang noch belächelt, so ist das Tesla Supercharger Netzwerk heute einer der größten Ladenetzwerke weltweit.

Die Herausforderung ist also, dass bei voller Beladung ein Semi Truck natürlich auch irgendwann mal laden muss. Bekanntlich brauchen E Autos nicht so viel Energie wie ein Lkw, wodurch ein schnelles weiterfahren möglich ist.

Tesla hat sich deshalb entschieden, dass im Rahmen von Bestellungen auch sogenannten Megacharger an den Logistikzentren der Unternehmen gebaut werden. Ein Lkw Fahrer muss oft während der Beladung & Entladung eine längere Zeit warten. Diese Zeit soll also in Zukunft fürs nachladen genutzt werden.

Ein weitere Plan ist, ein Megacharger Netzwerk über die nächste Jahre aufzubauen. In Deutschland müssen bekanntlich Lkw Fahrer ab einer bestimmten Fahrzeit Pausen einlegen, dass soll in Zukunft direkt an Megacharger passieren.


Kommt der Tesla Semi nach Europa?

Tesla Semi mit Ladung
Bild: Tesla Semi mit Ladung

In Deutschland kennt jeder das Bild auf den Autobahnen mit unzähligen Diesel Lkw. Der Wandel in diesem Segment wird aber sehr schwierig werden, solange es keine entsprechende Ladeinfrastruktur gibt.

Tesla hat ehrgeizige Ziele und möchte bereits in 2024 insgesamt 50.000 Semi auf die Straße bringen. Es ist ein sehr ehrgeiziges Ziel. Eine Produktion in Europa ist in diesem Moment nicht geplant und ein Export aufgrund der Herausforderungen mit der Infrastruktur auch nicht.


Tesla Semi Alle Fakten kompakt

Tesla Semi Innenraum
Bild: Tesla Semi Innenraum

Es gibt einige interessante Punkte, die man beim Semi entdecken kann. Wir schauen uns wie folgt einmal die wichtigsten Information zum Tesla Semi an.

Geschwindigkeit

Der Tesla Semi soll eine Höchstgeschwindigkeit von über 100 Kilometer pro Stunde erreichen und würde hiermit übliche Verbrenner Werte erreichen. Die Beschleunigung dagegen ist bereits auf Videos festgehalten und ist durch den Elektroantrieb einfach unglaublich. Es geht in innerhalb von 20 Sekunden von 0-60 Kilometer pro Stunde.

Verbrauch

Bei einer vollen Ladung soll der Semi Trailer Truck insgesamt 125 Kilowattstunden auf 100 Kilometer verbrauchen. Dieser Wert ist bei voller Beladung und entspricht etwa zwei Kilowattstunden pro 1.6 Kilometer.

Gewicht

Der Tesla Semi soll nicht mehr wiegen als ein Diesel Sattelschlepper. Im ersten Moment mag dieses unglaublich klingen, da ja die Batterie bekanntlich sehr schwer ist. Viele vergessen jedoch auch die massiven Motoren eines Diesel Lkw.

Nach langer Wartezeit hat Tesla die offiziellen Zahlen veröffentlicht und spricht nun von einem Gewicht von rund 37.000 Kilogramm bei voller Beladung. Was das genaue Gewicht bei der Auslieferung, ohne jegliche Beladung ist, ist leider nicht bekannt. Außerdem ist nicht bekannt, was die maximale Zuladung ist.

Elektroantrieb

Tesla hat die Gelegenheit genutzt und den Plaid-Antrieb des Tesla Model S/X in den Semi Truck eingebaut. Insgesamt wurden von Tesla drei Elektromotoren an den Hinterachsen eingebaut. Hier kommt also die sehr gute Beschleunigung wie oben erwähnt her.

Es ist bekannt, dass Tesla die 4680 Module eingebaut hat, welche das fünffache an Energie speichern können. Diese Zellen können bei vollem Einsatz und gleicher Größe zu anderen Batterien ca. 16 Prozent mehr Reichweite erzielen.

Wie teuer ist der Tesla Semi Truck?

Tesla Semi von vorne
Bild: Tesla Semi von vorne

Es gibt in diesem Moment zwei verschiedene Semi Versionen, welche mit folgendem Preis angeboten werden.

  • Tesla Semi (500 Kilometer) - 146.000€

  • Tesla Semi (800 Kilometer) - 175.000€

Diese Preise können natürlich erst einmal nicht mit einem Diesel Truck mithalten. Das gleiche Phänomen hatten wir bereits bei anderen Modellen von Tesla. Mit einer Skalierung auf eine Produktion von 50.000 Einheiten pro Jahr wird Tesla auch in dieser Industrie bald die Preise diktieren.


Tesla Semi Reichweite

Tesla Semi am Berg
Bild: Tesla Semi am Berg

Der Tesla Semi hat bereits einen Test mit voller Beladung durchgeführt und die 800 Kilometer mit einem Gewicht von 37 Tonnen erreicht. Eine Distanz von 800 Kilometer entspricht einer Strecke von Hamburg nach München. Kein Lkw Fahrer sollte diese Distanz an einem Stück fahren.

Es ist also bereits jetzt nicht möglich als Fahrer unnötig Zeit zu verlieren. Es kommt nur noch auf eine akzeptable Ladeinfrastruktur an. Mit den 4680 Zellen, die am Battery Day vorgestellt wurden und den Verbesserungen die noch zu erwarten sind, sollte auch in den nächsten Jahren die Marke von 1000 Kilometer fallen.

Elon Musk ist bekannt für große Visionen und hat die tausender Marke bereits als Ziel für eine zukünftige Version ausgegeben.


Die Frage der Wirtschaftlichkeit

Tesla Semi von vorne in Nevada
Bild: Tesla Semi von vorne in Nevada

Bei aller Euphorie darf man nicht vergessen, dass ein Chef eines Unternehmens rein auf die Kosten schaut und sich die Zahlen wie Preis und Kosten fürs laden hart durchrechnet. Die bisherige Kritik war, dass es nicht möglich ist einen Semi Truck zu bauen, der solche Werte erreichen kann. Tesla hat dem Markt nun ein ausgereiftes Produkt gegeben, von dem in der Zwischenzeit bereits einige in täglicher Nutzung sind.

Ein üblicher Sattelschlepper ist für viele Unternehmer einfach durchzurechnen. Es wird langfristig wichtig sein zu erfahren, ob die Versprechen bei den genannten Werten auch nach den Auslieferungen gehalten werden können.

Bis heute gibt es zum Glück noch keine negativen Feedbacks und Pepsico arbeitet sehr eng mit Tesla zusammen.


Tesla Semi für interne Logistik

Tesla Innenraum von der Seite
Bild: Tesla Innenraum von der Seite

Tesla nutzt bereits den Semi für seine interne Logistik. Die Lkw Fahrer transportieren Batteriepakete zwischen Nevada und Fremont. Durch diese täglichen Routen kommt der Semi auch langsam immer mehr ins Rampenlicht.

Die Fahrt zwischen den beiden Fabriken erlaubt es Tesla Daten zu sammeln und einen Blick auf die Effizient zu werfen. Ein Zeitplan wie schnell die gesamte Logistik von Tesla einen Semi bekommt wurde nicht öffentlich kommuniziert.

Die Kritik am Semi wurde jedenfalls in den letzten Monaten immer weniger, nachdem ein Video nachdem anderen aufgetaucht ist, welches die erfolgreiche Nutzung zeigt. Es wird also spannend sein, wann Tesla bei seiner Batterie weitere Fortschritte macht und damit eine noch höhere Reichweite erzielen kann.


Zusammenfassung

Ein Fahrzeug wie das Tesla Model Y/3 oder S/X zu bauen ist bereits kompliziert. In den USA Unternehmen von einem Elektro Lkw zu überzeugen ist nicht definitiv nicht einfacher. Genauso wie mit Elektroautos wird das Interesse von großen Unternehmen in den nächsten Jahren steigen.

Die Exemplare welche wir bereits auf der Straße sehen können sind erst der Beginn einer weiteren Transformation. Desto mehr Bilder geteilt werden, umso größer das Interesse. Der Motor in Verbindung mit der Reichweite wird andere Lkw Hersteller kalt erwischen. Ein modernes Cockpit, welches so in den USA kein anderer Hersteller bieten kann, wird vielleicht auch den letzten Trucker überzeugen.

Wie mit jedem Produkt wird es dauern bis die Produktion hochgefahren ist und ein Fahrzeug nach dem anderen auf die Straße rollt. Tesla hat das Zeitalter des Elektro Lkw begonnen und wird wie bei seiner gesamten Produkt Palette den Verbrenner verdrängen.

Hast du bereits ein Elektroauto und möchtest dabei helfen die Elektromobilität voranzubringen? Dann lasse doch gerne eine Bewertung E-Car Review und teile deine Erfahrung die du mit deinem Elektroauto machst. Wir freuen uns auf dich.



90 Ansichten0 Kommentare

Comentários


Bewerte jetzt dein E-Auto
& teile deine Erfahrung!

Rating_Teaser.png

Noch nicht Teil des Newsletters?

Bleib auf dem Laufenden! Verpasse keinen Artikel mehr zur E-Mobilität.
Eine Zusammenfassung erwartet dich ca. ein mal die Woche.

Fast fertig! Wir haben dir eine Mail geschickt. Bestätige deine E-Mail-Adresse.

bottom of page