top of page

Marian YouTube (DE/EN)

Public·662 members

Hallo zusammen,


ich hätte mal einen anderen Aspekt, der bisher in den Diskussionen kaum vorkommt. Vielleicht zu Recht, aber ich wollte es dennoch mal in die Runden werfen.


Auf meinem Roadtrip letzte Woche hatte ich ein nettes Gespräch in einer Supercharger-Lounge mit jemandem aus der Automobil-Wirtschaft. Er meinte, vielfach werde ein zusätzliches Potential von Tesla gar nicht wahrgenommen, nämlich die Möglichkeiten in Kombination mit Starlink.


Starlink kann in absehbarer Zeit neue Services in die Tesla-Flotte bringen. Darunter die Connectivity selbst (für Tesla dann ohne Dritt-Anbieter SIM Karte möglich), Auto-zu-Auto Kommunikation zur Vermeidung von Gefahren (je größer die Flotte desto besser), Echtzeit Satelliten-Bilder im Kartenmodus (statt alter Google-Maps), verbesserte Stau-Vermeidung (durch Satellit oder Auto-zu-Auto). Solche Sachen dürften im Zusammenhang mit der Weiterentwicklung von FSD sogar noch interessanter werden.


All diese Sachen würden sich durch Tesla als Services natürlich gut monetarisieren lassen (=100% Marge, wie die Autopilot-Optionen), wenn es genug Interesse gibt. Ich finde das spannend, wollte aber mal in die Runde fragen, wie ihr das seht. Würdet ihr für sowas Geld ausgeben? Als Teil eines (Autopilot-)Pakets oder im Abo?

Daniel Laade-Hein
Marian M
S K
Lars

About

Willkommen auf E-Car Review und in meiner eigenen Gruppe. I...
230117_Tessi_Banner_2.jpg
bottom of page