top of page

Tesla Model 2 - Was wir über den Tesla Kleinwagen bereits wissen


Copyright Tesla: So könnte der Tesla Kleinwagen aussehn

Tesla hat ehrgeizige Wachstumsziele und möchte bereits im Jahr 2030 um die 20 Millionen Elektroautos weltweit verkaufen. Die große Hürde liegt hier vor allem in der Produktion und in einem bezahlbaren Elektroauto.

Mit dem Tesla Model 3 kommt man nun mit einem Facelift neu auf den Markt, doch ist der Preis im Raum von 43.000€ (kann in Zukunft noch schwanken) für viele Kunden immer noch zu teuer.

Deshalb warten viele auf einen Tesla Kleinwagen, der als Tesla Model Q oder Tesla Model 2 hoffentlich zeitnah auf den Markt kommen wird. Wann ein Marktstart zu erwarten ist und welchen Preis das Fahrzeug am Ende haben könnte, dass schauen wir uns in diesem Beitrag mal ganz genau an.


Wann kommt das Tesla Model 2?

Copyright Tesla: Sieht so der zukünftige Innenraum aus?

Das Tesla Model 2 ist in diesem Moment bereits in der Entwicklung, die Konkurrenz aus Wolfsburg mit dem Namen Volkswagen hat bereits einen Prototypen ihres Kleinwagens vorgestellt. Hier ist das Produkt im Vergleich zu Tesla bereits sichtbar gewesen und läuft unter dem Namen ID2 All

Der Produktionsstart des neuen Tesla Model 2 wird aller Voraussicht Ende 2024 oder Anfang 2025 sein. Damit ein solcher Zeitplan überhaupt realistisch bleibt müssen viele Faktoren mitspielen.

  • Expansion Shanghai China

  • Expansion Grünheide Deutschland

  • Neue Produktionslinie Austin USA

Die Pläne eines preiswerteren Teslas sind seit der Investorenkonferenz im Jahr 2020 bekannt, nähere Details wurden aber bisher nicht bekannt. Eine Expansion in Shanghai, wo Tesla das Tesla Model Y und Tesla Model 3 produziert ist in diesem Moment im Jahr 2023 noch nicht sichtbar.

In Grünheide laufen die Vorbereitungen für eine zukünftige Expansion, deren Bau sicherlich erst im ersten Halbjahr 2024 beginnen wird. Mit der Fabrik in Austin Texas hat Tesla die beste Möglichkeit das neue Tesla Model 2 zeitnah auf den Markt zu bringen.

Copyright Tesla: Ein Panaromadach wird es wohl auch geben.

Damit die Elektromobilität weiter voranschreiten kann und Tesla seine eigenen Ziele gleichzeitig erreicht, ist eine Präsentation für 2024 zu erwarten. Da der Basispreis so niedrig wie nie zu vor sein wird, ist eine Vorstellung des neuen Fahrzeuges erst kurz vor Beginn der Produktion zu erwarten.

Die Nachfrage wird für den Autobauer Tesla ohnehin am Anfang überwältigend sein, sodass eine lange Vorbestellzeit wie beim Cybertruck sicherlich nicht noch einmal passieren wird.

Wir gehen davon aus, dass im Q3 2024 das neue Modell vorgestellt wird und erste offizielle Bilder und ein Design für jeden sichtbar werden. Mit der Fabrik in Austin Texas und dem dortigen Chef Tom Zhu, der auch Chef der anderen Tesla Fabriken ist, wird ein effizienter Start in das Jahr 2025 hinein beginnen.

Copyright Tesla: Eine Produktion in Grünheide wird erwartet

In Grünheide kann je nach Baubeginn mit einer ersten Produktion im ersten Halbjahr 2025 gerechnet werden. Tesla China dagegen kann aufgrund der schnellen Bauzeit auch noch zur Mitte des Jahres 2024 mit einem Bau beginnen und eine Produktion von Fahrzeugen zu Beginn 2025 erreichen.

Schlussendlich läuft in einem realistischen Zeitplan alles auf das Jahr 2025 hinaus, indem das Einstiegsmodell in die Elektromobilität endlich auf den Markt kommt. Bis dahin müssen wir in Präsentationen von Elon Musk und seinem Team geduldig auf hinweise warten.


Tesla Model 2 Innenraum

Copyright Tesla: Der zentrale Bildschirm wird auch in Zukunft nicht verschwinden

Das neue Tesla Model 2 wird die Marke über Jahre prägen. Es ist davon auszugehen, dass Tesla als Elektroautobauer hier radikale Schritte im Innenraum umsetzten wird. Ist man als Hersteller eines schlichten Innenraumes bekannt geworden, so wird man hier noch mehr auf den Aspekt Kosten achten.

Mit der Option, dass das Tesla Model 2 gleichzeitig auch als autonomes Robotaxi fertigstellt werden kann, wird es viele Gemeinsamkeiten geben.

So werden die Abmessungen beider Modelle identisch sein. Die Verwendung eines autonomen Robotaxi wird sich nur noch durch ein Lenkrad unterscheiden, welches nur noch für private Kunden verfügbar sein wird.

Der Tesla Model 2 Innenraum wird stand den derzeitigen Gerüchten einen zentralen Bildschirm haben und maximal 4 Personen Platz geben. Weitere Details waren in keiner Rede bis jetzt zu hören. Es ist nur bekannt, dass das Design Team ein reines Robotaxi Elon Musk ausgeredet hat und nun zwei Modelle auf den Markt kommen die auf der gleichen Produktionslinie zusammengebaut werden können.

Somit kann Tesla eine Robotaxi Flotte mit FSD aufbauen und gleichzeitig die Fans bzw. privaten Kunden bedienen.


Tesla Model 2 Namensgebung

Copyright Tesla: Die Batteriezelle ist bisher nicht bekannt

In vielen Medien und auch in diesem Beitrag wird der Name Tesla Model 2 genutzt, so gibt es aber auch Begriff Tesla Model Q.

War die Namensgebung fürs Model S und Model X noch einfach wird es aufgrund der Modellpalette langsam schwierig im Rahmen des Wortes "S3XY" einen neuen Namen für das Einstiegsmodell zu finden.

Der Name Tesla Model Q wird sich laut chinesischen Spekulationen/Quellen am Ende durchsetzen und würde sicherlich vielen Menschen mehr gefallen als nur eine Zahl. Bis dahin werden beide Begriffe des Modells benutzt, obwohl das Tesla Model 2 bereits offiziell verneint wurde.


Tesla Model 2 Preis

Copyright VW: Der ID2 All wird in direkter Konkurrenz zu Tesla stehen

Es wird auf dem US Markt oft von der Marke 25.000 USD gesprochen. Der Marktstart zu diesem Preis in der Basis Version scheint unwahrscheinlich. Man wird wohl genauso wie beim Tesla Model 3 und Tesla Model Y mit drei verschiedenen Versionen auf den Markt gehen.

Ein sportliches Auto für einen Preis von 35.000€ könnte als die Performance Version eingestuft werden. In der Mitte noch eine Long Range Variante, die mit einer größeren Batterie den Fokus auf Reichweite legt und mit einem Preis von 30.000€ den Weg zum Einstiegsmodell für 25.000€ ebnet.

Wie folgt noch einmal ein Überblick zur möglichen Aufteilung der Tesla Model Q oder Tesla Model 2 Preise

  • Tesla Model 2 Performance - 35.000€

  • Tesla Model 2 Long Range - 30.000€

  • Tesla Model 2 Stand Range - 25.000€

Wir möchten hier jedoch darauf hinweisen, dass bis zum Marktstart wir auf Informationen warten müssen, die den finalen Preis bestätigen. Der Beginn der Produktion wird wie beim Model 3 oder Model Y mit der teuersten Version beginnen.


Tesla Model 2 Reichweite

Copyright Tesla: Die Reichweite wird nah an das Model 3 herankommen

Wenn wir uns die bisherigen Daten zum Model 3 oder Model Y anschauen, können wir ziemlich gut abschätzen, wo die Pläne bei der Reichweite dieses neuen Elektroautos hingehen könnten.

  • Tesla Model 2 Performance (Reichweite WLTP 450km)

  • Tesla Model 2 LR (Reichweite WLTP 480km)

  • Tesla Model 2 Standard Range (Reichweite WLTP 400km)

Elon Musk gab hierzu einen guten Hinweis, da eine minimal Distanz von 250-300 Meilen erreicht werden soll. Wenn man nun die Aufbauweise der Reichweiten beim Model 3 und Model Y nimmt, kann man die niedrigste Distanz mit 400km dem Standard Range zuordnen und die längste der LR Variante.

Die Performance Version hingegen ist aufgrund ihrer sportlichen Natur schon immer in der Mitte gewesen und würde mit 450km sehr gut hineinpassen. Diese Infos geben auf jeden Fall schon einmal einen sehr guten Eindruck, wo die Reise des neuen Elektroauto von Tesla hingehen kann.


Tesla Model 2 aus Deutschland?


Die Pläne und ein dazugehöriges Foto für die Expansion in Grünheide ist schon öffentlich. In Zukunft sollen über eine Million E Autos aus der Fabrik in Grünheide kommen. Durch die Produktion des Model 3 in China, ist man noch immer abhängig von der Fabrik in Shanghai.

Mit der zukünftigen Expansion soll kein Fahrzeug mehr quer durch die Welt verschifft werden. Das ist einerseits nachhaltiger und kostengünstiger für Tesla und gibt mehr Spielraum für Preisnachlässe, wenn diese nötig werden.

Etwas Ungewissheit herrscht aber noch, denn eine finale Bestätigung, welche Modelle nun in Deutschland produziert werden und ob es das Model 3 und Model 2 sind, gibt es noch nicht.

Eine Vorstellung des neuen Tesla Model Q im Herbst 2024 und der zu dem Zeitpunkt aktive Bau der Expansion, könnte diese Frage klären und würde perfekt in den Zeitplan passen.


Zusammenfassung

Copyright Tesla: Wird es ein sportliches Design?

Wir können gespannt auf die Präsentation in 2024 sein, damit man ein finales Bild und auch einen richtigen Preis erfährt. Die Elektromobilität kann langfristig nur mit einem Elektroauto im unteren Preissegment erfolgreich werden und hier werden zeitnah nicht nur Tesla sondern auch die Konkurrenz aus China und Europa versuchen, ihre Kunden zu gewinnen.


E-Car-Review

Wenn du bereits ein Elektroauto fährst, ob nun Model 3, Model Y oder von einer anderen Marke, würden wir uns sehr über einen Erfahrungsbericht zu deinem Elektroauto freuen. Hiermit kannst du anderen Menschen, die noch kein E Auto gefahren sind einen sehr guten Eindruck geben und bei der Entscheidungshilfe helfen.


545 Ansichten0 Kommentare

Comments


Bewerte jetzt dein E-Auto
& teile deine Erfahrung!

Rating_Teaser.png

Noch nicht Teil des Newsletters?

Bleib auf dem Laufenden! Verpasse keinen Artikel mehr zur E-Mobilität.
Eine Zusammenfassung erwartet dich ca. ein mal die Woche.

Fast fertig! Wir haben dir eine Mail geschickt. Bestätige deine E-Mail-Adresse.

bottom of page